Gesamtperspektive Flusslandschaften

Der Klimawandel und die wachsende Konkurrenz um die Fläche machen Wasser zu einem Zukunftsthema im westlichen Münsterland. Außerdem tragen erlebbare Flüsse zur Lebensqualität in der Region bei. Wie viel Platz brauchen die Flüsse zukünftig? Welche Funktionen übernehmen sie im ZukunftsLAND? Wie können Menschen mit Ihnen in Kontakt kommen? Das Anwenderhandbuch „Flusslandschaften“ wirft einen interdisziplinären Blick auf die vier Flusssysteme im Gebiet der Regionale 2016. Stein+Schultz haben gemeinsam mit dem Planungsbüro Koenzen, farwick+grote und landinsicht einen Baukasten mit innovativen Strategien für die Gestaltung der Flüsse entworfen. Aktuell geht der kommunikative Arbeitsprozess intensiv weiter: Akteure entlang der Flüsse verständigen sich über gemeinsame Projekte und Initiativen. Außerdem evaluieren Stein+Schultz und Planungbüro Koenzen die bisherige Arbeit mit dem Anwenderhandbuch. Im Auftrag der Regionale 2016-Agentur, seit 2011.

Anwenderhandbuch Flusslandschaften (pdf-Datei, 17,46 MB)